Kategorie: Archivneubau

Der Archivneubau aus 40 Metern Höhe

Wer sich einen Eindruck vom Baufortschritt des neuen Archivbaus am Eifelwall machen möchte und dies auch mal aus der Vogelperspektive, dem legen wir die neuesten Aufnahmen von Maximilian Schönherr, Elke Wetzig und Raimond Spekking nahe. Zusätzlich zu den tollen Bildern

Getagged mit: , ,

Ein weiterer Meilenstein: Das Richtfest für den Neubau

„Möge der Neubau ein sicherer Ort für die Archivalien und die Mitarbeitenden sein und für alle ein Ort der Begegnung des Alten mit dem Neuen in unserer Stadt werden. So trägt er dazu bei, über die Bewahrung der Vergangenheit die

Ein sichtbarer Schritt voran: Grundstein fürs neue Archiv gelegt.

Feierliche und lächelnde Gesichter überall im weißen Zelt auf der Baustelle. Gummistiefel, Leuchtwesten und Baustellenhelme über Bürokleidung oder Uniformen. Eine gewisse Zappeligkeit liegt in der Luft, ein überall spürbares „Endlich – es geht voran“. Viele Bürgerinnen und Bürger, Archivmitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

Neubau endlich beschlossen – Baubeginn November/Dezember

Der Rat der Stadt Köln hat in seiner Sitzung am 12.05.2015 nach langwierigen Diskussionen endlich den Baubeschluss für den Neubau des Historischen Archivs und des Rheinischen Bildarchivs verabschiedet. Gleichzeitig wurde auch der Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan Eifelwall gefasst. Die Kosten gemäß

Beschluss zum Neubau

Der Rat hat in seiner Sitzung am 18.07.2013 die Verwaltung mit der Fortsetzung der Planungen für den Neubau des Historischen Archivs mit Rheinischem Bildarchiv auf dem Grundstück Eifelwall beauftragt. Eine ausführliche Mitteilung dazu vom Verband deutscher Archivarinnen und Archive (VdA)

Diskussion zum Neubau. Pressemitteilungen von VdA und vom Vorstand der „Freunde“

„Neubau Historisches Archiv der Stadt Köln – die Stadt begräbt ihr Archiv ein zweites Mal“ – Die PM vom VdA – Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V. finden Sie hier. „Archiv-Neubau und KMB: Verzögerungsstand muss ein Ende haben!“  Der Förderverein

Petition für die Aufhebung des Planungsstopps Stadtarchiv und KMB

In nur wenigen Tagen hatte die Online-Petition, die sich für den Neubau des Historischen Archivs und den Erhalt der Kunst- und Museumsbibliothek einsetzt, bereits 5000 Mitzeichnende nicht nur aus Deutschland, sondern aller Welt erreicht. Die Kommentare der Unterzeichnenden – viele aus

Archiv-Neubau: Keine Verzögerung mehr! – KMB erhalten!

Der Förderverein „Freunde des Historischen Archivs der Stadt Köln e.V.“ begrüßt die Entscheidung des Rates, für den Neubau des Archivs am Standort Eifelwall festzuhalten. Der Beschluss sieht vor, dass es „keinen Verzug“ bei der Weiterplanung geben dürfe. Schon jetzt aber

Archiv-Neubau: Einsparung nur am Standort Eifelwall und ohne Zeitverzögerung möglich

Presseerklärung Köln, 18.4.2013. Im Zuge der Sparbemühungen der Stadt Köln soll eine deutliche Reduzierung der Kosten für den Neubau des Historischen Archivs der Stadt Köln erreicht werden. Dabei werden auch eine völlige Neuplanung und ein Standortwechsel diskutiert. Der Verein der

Getagged mit: , ,

Resolution anläßlich der Verzögerung des Neubaubezugs am Eifelwall

Die Mitgliederversammlung (MV) des Fördervereins hat am 08.05.2012 anläßlich der Verzögerung des Neubaubezugs folgende Resolution verabschiedet, die Herrn Jürgen Roters, Oberbürgermeister der Stadt Köln, vorgelegt wird. Das Protokoll der MV finden Sie hier.   Resolution der „Freunde und Förderer des