Absage von Veranstaltungen des Historischen Archivs

Vor dem Hintergrund der Vermeidung einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus sind alle Institutionen und Behörden gefordert, möglichst geeignete Maßnahmen zur Unterstützung dieses Vorhabens zu ergreifen.

Aus diesem Grund hat das Historische Archiv der Stadt Köln entschieden, alle Veranstaltungen und Führungen zunächst bis zum 14. April abzusagen.

Aus dem aktuellen Begleitprogramm betrifft dies die folgenden Veranstaltungen:

  • 24.03. Vortrag: Bilder der Zerstörung: Köln und der Zweite Weltkrieg
  • 01.04. Podiumsdiskussion 
  • 07.04. Vortrag: Katastrophe in Köln. Hochwasser und Hochwasserschutz in Geschichte und Gegenwart
  • 08.04. Vortrag: Tag der Provenienzforschung – Welche Möglichkeiten bieten die Bestände im Historischen Archiv?

Sobald es die Situation wieder zulässt, wird sich um Ersatztermine bemüht. Für diesbezügliche Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Historischen Archivs natürlich zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Getagged mit: , , ,