Monat: Dezember 2010

Besuch im »Asylarchiv«

Am 15. November 2010 fuhr eine Besuchergruppe der Freunde des Historischen Archivs der Stadt Köln e. V. zur Besichtigung des größten »Asyls« für Kölner Archivalien nach Münster-Coerde.   Eine Speicherstadt am ländlichen Stadtrand von Münster beeindruckt durch zehn mächtige Gebäude,

Vortragsreihe 2011

Die "Freunde" organisieren gemeinsam mit dem Historischen Archiv  eine kleine Vortragsreihe, zu der wir Sie herzlichst einladen. Ort: Historisches Archiv der Stadt Köln, Heumarkt 14, 50667 Köln Zeit: jeweils um 19:00 Uhr am Heumarkt 14 Dauer der Vorträge: ca. 45

Geborgen heißt nicht benutzbar

Die Bestände des Historischen Archivs der Stadt Köln haben durch den Einsturz am 03. März 2009 ihren ursprünglichen Kontext so verloren, dass eine Bergung im Bestandskontext nicht möglich war. Der Ablauf des Einsturzes, in dessen Zug das Gebäude gleichzeitig absackte,

Kölner Kalendarium 2011 „Geborgen heißt nicht gerettet“ erschienen

Bereits zum fünften Mal legt das Historische Archiv der Stadt Köln sein „Kölner Kalendarium“ vor. Im Jahr 2011 widmet sich der Kalender wieder ganz den Archivalien und legt besonderes Augenmerk auf den Prozess ihrer Restaurierung nach der Bergung – denn,

„Baukunst in Archiven – Gedächtnis der Generationen aus Papier und Bytes“

Das Jahresprogramm 2011 des Architektur Forum Rheinland Im Jahr 2011 wird der Wettbewerb für das neue Kölner Archivzentrum am inneren Grüngürtel vom Architektur Forum Rheinland begleitet und diskutiert. Das Jahresprogramm des AFR wird sich aus Anlass der konkreten Planungen für