Jahr: 2010

Besuch im »Asylarchiv«

Am 15. November 2010 fuhr eine Besuchergruppe der Freunde des Historischen Archivs der Stadt Köln e. V. zur Besichtigung des größten »Asyls« für Kölner Archivalien nach Münster-Coerde.   Eine Speicherstadt am ländlichen Stadtrand von Münster beeindruckt durch zehn mächtige Gebäude,

Vortragsreihe 2011

Die "Freunde" organisieren gemeinsam mit dem Historischen Archiv  eine kleine Vortragsreihe, zu der wir Sie herzlichst einladen. Ort: Historisches Archiv der Stadt Köln, Heumarkt 14, 50667 Köln Zeit: jeweils um 19:00 Uhr am Heumarkt 14 Dauer der Vorträge: ca. 45

Geborgen heißt nicht benutzbar

Die Bestände des Historischen Archivs der Stadt Köln haben durch den Einsturz am 03. März 2009 ihren ursprünglichen Kontext so verloren, dass eine Bergung im Bestandskontext nicht möglich war. Der Ablauf des Einsturzes, in dessen Zug das Gebäude gleichzeitig absackte,

Kölner Kalendarium 2011 „Geborgen heißt nicht gerettet“ erschienen

Bereits zum fünften Mal legt das Historische Archiv der Stadt Köln sein „Kölner Kalendarium“ vor. Im Jahr 2011 widmet sich der Kalender wieder ganz den Archivalien und legt besonderes Augenmerk auf den Prozess ihrer Restaurierung nach der Bergung – denn,

„Baukunst in Archiven – Gedächtnis der Generationen aus Papier und Bytes“

Das Jahresprogramm 2011 des Architektur Forum Rheinland Im Jahr 2011 wird der Wettbewerb für das neue Kölner Archivzentrum am inneren Grüngürtel vom Architektur Forum Rheinland begleitet und diskutiert. Das Jahresprogramm des AFR wird sich aus Anlass der konkreten Planungen für

Einladung an die Mitglieder zu einer Führung durch die Ausstellung „Köln 13 Uhr 58. Geborgene Schätze aus dem Historischen Archiv“

Die Ausstellung "Köln 13 Uhr 58. Geborgene Schätze aus dem Historischen Archiv" wird noch bis zum 21. November 2010 präsentiert. Sie zeigt alle Schadensbilder des Einsturzes und vermittelt die Beständevielfalt des Historischen Archivs. Am Donnerstag, 18. November 2010 um 11:30

Fachvorträge zur aktuellen Ausstellung „Köln 13 Uhr 58. Geborgene Schätze aus dem Historischen Archiv“ – Rahmenprogramm

Rahmenprogramm Vortragsreihe Zeit und Ort: jeweils Mittwoch, 19:00 Uhr, Kölnisches Stadtmuseum 13. Oktober 2010: Das bedeutendste Kommunalarchiv nördlich der Alpen! (Dr. Max Plassmann) 20. Oktober 2010: Das Historische Archiv als Bürgerarchiv (Dr. Bettina Schmidt-Czaia) 27. Oktober 2010: Nach dem Einsturz

„Köln 13 Uhr 58. Geborgene Schätze aus dem Historischen Archiv“ – vom 3. Oktober bis 21. November 2010 im Kölnischen Stadtmuseum

              Der Titel der neuesten Ausstellung des Historische Archivs, die vom 3. Oktober bis 21. November 2010 im Kölnischen Stadtmuseum zu sehen ist, nimmt Bezug auf die Katastrophe vom 3. März 2009: Um 13

Stiftung Stadtgedächtnis gegründet – Freunde beschließen Zustiftung

– Burkhard von der Mühlen – Am 12. Juli wurde im traditionsreichen Hansesaal des Historischen Rathauses unserer Stadt nach langwierigen Vorarbeiten die „Stiftung Stadtgedächtnis“ feierlich begangen. Oberbürgermeister Roters hatte nicht nur die vier Stiftungsgründer, sondern zahlreiche Vertreter des öffentlichen Lebens,

Getagged mit:

„KÖLN ist KULTur“

3. September 2010 bis 24. September 2010 Montag bis Samstag, 7 bis 22 Uhr Sonntag, 10 bis 20 Uhr Die Kölner Künstlerin Gerda Laufenberg hat wieder einen Köln-Kalender mit eigenen Bildern zusammengestellt. Der Kalender 2011 steht unter dem Motto „KÖLN