Vortragsabend: Die Universität, die Stadt und die Adenauers

In Anlehnung an ihr erst kürzlich erschienenes Buch „Die Adenauers und die Universität zu Köln“ referiert die Historikern Heidrun Edelmann, am heutigen Dienstag, 21. Mai 2019, um 19 Uhr im Lesesaal des Historischen Archivs, Heumarkt 14, Köln-Innenstadt, über den Einfluss der Familie Adenauer auf die Gründung und weitere Entwicklung der neuen Universität zu Köln. Diese feiert 2019 ihr einhundertjähriges Bestehen. Gut vierzig Jahre davon nahm sie als „städtische“ Universität eine Sonderstellung im deutschen Universitätssystem ein. Ihre Gründung als eine von der Stadt Köln finanzierte Hochschule, ihr Wachsen in der Zeit der Weimarer Republik sowie ihre schrittweise Übernahme als Landesuniversität durch Nordrhein-Westfalen in den 1950er und 1960er Jahren verdankt sie maßgeblich Mitgliedern der Familie Adenauer.

Vorher findet am gleichen Ort ab 18 Uhr die Mitgliederversammlung der FREUNDE statt.

Getagged mit: , , , , ,