Schüler-Zeugnisse, 1671 – 1680

Bestand 150 (Universität), A 1012

Beschreibung

• Datierung: 1671 – 1680
• Maße: 20,5 cm x 19 cm x 7 cm
• Einband: Pergamentband mit Pappdeckeln, ehemals mit textilen Schließenbändern
• Buchblock: Papier
• Umfang: 406 Blatt

Inhalt

Die Handschrift stammt aus der Überlieferung des Gymnasium „Tricoronatum“, dem Vorläufer des heutigen Dreikönigsgymnasiums. Mit seiner nahezu 570-jährigen Geschichte gehört das Gymnasium zu den ältesten Schulen im Rheinland. In der Handschrift aus dem 17. Jh. sind in Listenform die Schüler mitsamt den Schulnoten vermerkt. Quellen wie diese sind für die Erforschung des Bildungsstandorts Köln von großer Bedeutung.

Konservatorische Massnahmen

Gesamtes Stück:
• Trockenreinigung

Einband
• Bruch in Deckelpappe stabilisieren
• Deckelpappe glätten
• Feuchtreinigung
• Bezugsmaterial partiell ablösen
• Rissschließung, Stabilisierung
• Bezugsmaterial zurückkleben
• Titel- und Signaturschild sichern

Buchblock
• Klebstoffreste entfernen
• Rissschließung, Stabilisierung
• Zurückformen
• Bünde sichern und verstärken

Verpackung

10% Materialkosten
10% Verwaltungs- und Transportkosten