Schreibkalender von Georg Henisch, Peter Ryff, Johannes Krabbe und Johannes Gigas, 1610 – 1629

Bestand Best. 150 (Universität), A 1092

Beschreibung

• Datierung: 1610-1613, 1623, 1625-1629
• Maße: 21 cm x 17,5 cm x 4,7 cm
• Nicht mehr originaler Pappdeckelband mit Lederrücken und -ecken sowie Kleisterpapier als Bezugsmaterial
• Buchblock aus Papier
• Umfang: 205 Blatt

Inhalt

Bei dem hier gezeigten Amtsbuch handelt es sich um verschiedene Schreibkalender des Augsburger Mathematikers und Mediziners Georg Henisch (1549-1618), des Baseler Mathematikers, Mediziners und Bibliothekars Peter Ryff (1552-1629), des Münsteraner Mathematikers und Mediziners Johannes Gigas (auch genannt Riese, ca. 1582-1637) sowie des vornehmlich Astronomen und Kartografen Johannes Krabbe (1553-1616) aus Münden, später tätig in Wolfenbüttel. Alle verfassten im 16. und frühen 17. Jahrhundert Kalender. Neben den gedruckten Kalendern sind handschriftliche Bemerkungen eingetragen. Da das Gymnasium Tricoronatum seinen Schwerpunkt im Bereich Naturwissenschaften hatte, ist es also nicht verwunderlich, dass die Schüler zur Vorbereitung eines naturwissenschaftlichen Studiums auch die Analyse und Berechnung der Kalender kennen und beherrschen mussten.

Konservatorische Massnahmen

Gesamtes Stück
• Trockenreinigung

Einband
• Deckel und Rücken lösen
• Anfertigen eines Konservierungseinbandes

Buchblock
• Buchblock auseinandernehmen
• Lagenrücken reinigen
• Nassbehandlung
• Abnahme von Klebebändern
• Entfernen von Klebstoffresten
• Rissschließung, Stabilisierung
• Fehlstellenergänzung
• Neu heften

Verpackung
10% Materialkosten
10% Verwaltungs- und Transportkosten