Musikmanuskript Jacques Offenbachs „Das Vaterland“, 1848

Bestand 1136 (Offenbach, Jacques), A 1561

Beschreibung

• Datierung: 08.05.1848
• Musikmanuskript auf weißem Notenpapier, geschrieben mit Eisengallustinte

Inhalt

Als Offenbach Paris im März des Jahres 1848 aufgrund der dortigen revolutionären Unruhen verließ, ahnte er vielleicht bereits, dass ihn in seinem Zufluchtsort Köln ein ähnliches Bild erwartete: Die Revolution und Offenbach erreichten Köln fast zeitgleich. Im Gegensatz zu Paris, wo er als gebürtiger Preuße sicher keinen guten Stand hatte, konnte er in Köln allerdings auf das Wohlwollen der Bevölkerung hoffen, zumindest wenn er sich in den Dienst der deutschen Revolutionsbewegung stellte. Mit dem deutschen Lied „Das Vaterland“ machte Offenbach genau das. Ob er dieses Lied allerdings aus Überzeugung komponierte, bleibt unklar. Größere Bekanntheit erlangte das Lied hingegen nicht 1848, sondern im Jahr 1864, als Offenbach es fast zeichengetreu in seiner Oper „Die Rheinnixen“ wiederverwertete.

Konservatorische Massnahmen

• Trockenreinigung
• Klebeband und Klebstoffreste entfernen
• Nassreinigung
• Lokale Fleckreduzierung
• Rissschließung und Stabilisierung

Verpackung

10% Materialkosten
10% Verwaltungs- und Transportkosten