Bürgeraufnahmebuch (Gebührenrechnung), 1570-1615

Bestand 30 C (Gerichtswesen), C 657

Beschreibung

Datierung: 1570-1615
Maße: 23,3 x 33,5 x 1,5 cm
Einband: Ganzgewebeband aus Rohleinen auf Pappdeckeln
Buchblock: Papier
Umfang: 39 Blatt

Inhalt

Bei dem hier vorliegenden Amtsbuch handelt es sich um eine Auflistung von eingenommenen Gebühren, die ein Einwohner Kölns entrichten musste, wenn er in den Kreis der Bürgerschaft der Stadt Köln aufgenommen werden wollte. Es ist alphabetisch geordnet nach Namen und der jeweils entrichteten Gebühr. Das Amtsbuch gibt wichtige Einblicke in die Finanzverwaltung der Stadt Köln im 16. und 17. Jahrhundert und ist eine zentrale Quelle für die Familienforschung.

Konservatorische Massnahmen

  • Trockenreinigung
  • Titel- und Signaturschild sichern
  • Rissschließung, Stabilisierung am Buchblock
  • Verpackung

10% Materialkosten
10% Verwaltungs- und Transportkosten