Monat: Juli 2017

Kölsche Polemik in unruhigen Zeiten

Religiöse und politische Auseinandersetzungen wurden zu fast allen Zeiten von öffentlich verbreiteten Schriften und Reden begleitet. In der Regel wurde das Geschehen darin parteilich kommentiert, das Handeln der eigenen Partei gerechtfertigt und vielfach natürlich der Gegner verurteilt und vorgeführt. In

Wandernde Ausstellung zur Geschichte der Wahner Heide in Porz

Die Wahner Heide, das rechtsrheinische Gebiet zwischen Rösrath, Lohmar, Troisdorf und dem Kölner Stadtbezirk Porz, verdankt ihren einzigartigen Charakter einem recht profanen Beschluss: ein Teil der Heidelandschaft in der Gemeinde Wahn wurde im Jahre 1817 zu einem preußischen Schießübungsplatz umfunktioniert.