Monat: Oktober 2014

Podiumsdiskussion und Künstlerführung: „Kölner Spurensuche – Wie unsere Kulturinstitutionen Geschichte machen“ – 4. November

Am 4. November 2014, 19 Uhr, lädt das Historische Archiv der Stadt Köln zu einer spannenden Diskussionsveranstaltung an den Heumarkt 14 ein. Im Rahmen der Ausstellung „Rolf Escher. Kölner Fundstücke – eine zeichnerische Spurensuche“, die bis zum 19.01.2015 im Historischen Archiv der Stadt

Einladung zur kunsthistorischen Führung über das Kölner Herbstvolksfest am 06.11.2014 um 17 Uhr – Nachgang an einen tollen Vortrag von Dr. Margit Ramus

Die Veranstaltungsreihe „Geschichte(n) erzählen“ des Fördervereins des Historischen Archivs der Stadt Köln und des Stadtarchivs hatte am 30. September 2014 ein ausgefallenes Thema: Kulturgut Volksfest aus kunsthistorischer Sicht. Die 1951 geborene Kölnerin Margit Ramus promovierte über dieses bis dahin unerforschtes

Nutzerkonferenz 2.0: „Was Köln schon wieder kann“

Trotz Herbstwetter mit Sturmwarnung machten sich am gestrigen Dienstagabend Nutzerinnen und Nutzer des Historischen Archivs auf in den Lesesaal am Heumarkt, um ihre Erfahrungen und Bedürfnisse auszutauschen sowie Lob und Kritik loszuwerden. Sportliche 90 Minuten hatte der unermüdliche Jürgen Keimer

„Was Köln schon wieder kann“. Zweite Nutzerkonferenz der „FREUNDE des Historischen Archivs der Stadt Köln“ am 21. Oktober 2014, 18 Uhr

Zwei Jahre nach der ersten „Nutzerkonferenz“ unter dem Motto „Was wünschen sich die Benutzer vom zukünftigen Archiv?“ am 26. Juni 2012 lädt der Förderverein „Freunde des Historischen Archivs der Stadt Köln zur zweiten Nutzerkonferenz ein. Unter dem Motto „Was Köln