Monat: Juni 2014

Vortrag zur Festungsgeschichte

Den Vortrag zur Festungsgeschichte in Köln, den die Archivarin Andrea Wendenburg am 12.06.2014 im Archiv am Heumarkt gehalten hat, bieten wir hier bequem zum Download an. Toll, dass der Vortrag auf so großes Interesse stieß – 50 Gäste durften wir

Einladung zu Führungen in der Ausstellung Jens Hagen: „Am Rand der Wörter“

Dorothee Joachim, Nachlassgeberin und freischaffende Künstlerin lädt die „Freunde“ und die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Historischen Archivs zu Führungen in der Ausstellung Jens Hagen: „Am Rand der Wörter“ in der Zentralbibliothek am Neumarkt (LiK-Archiv) im 2. OG.  sehr herzlich ein!

„Festung Köln – Ein Bollwerk im Wandel der Zeit“ – Vortrag von Andrea Wendenburg am 12. Juni 2014, 18:30 Uhr

Seit dem Mittelalter prägen die Stadtbefestigungen – und später die Forts – die Geschichte und die städtebauliche Entwicklung Kölns. Die Archivarin Andrea Wendenburg skizziert in ihrem Vortrag diese Entwicklung und die veränderten Lebenslagen in und um die Stadtmauern und zeigt

„Ein Sturz“ von Jelinek und Beier im Odeon-Kino

Fünf Jahre nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs, im Gedenken an die beiden Todesopfer, zeigt die  „Kölsche Filmmatinee“ am Pfingstsonntag, den 8.Juni, um 11:30 Uhr in Absprache mit Karin Beier das Theaterstück „Ein Sturz“ als Aufzeichnung des WDRs im Odeon-Kino.