Poolpatenschaft Wirtschaft

Pool „Wirtschaft“

„Eine richtige Wirtschaftspolitik dient nicht Einzelnen und darf sich nicht zum Nutzen oder Schaden dieser oder jener Wirtschaftskreise auswirken; sie muss vielmehr in wohl abgewogener Entsprechung den Gesamtinteressen des Volkes, das heißt dem Verbraucher dienen.“ – Konrad Adenauer

Die Vielfalt dieser städtischen und regionalen „Wirtschaftskreise“ findet sich auch in den Beständen des Historischen Archivs der Stadt. Zünfte und Ämter des Mittelalters, handwerkliche Produktion, wirtschaftspolitische Ordnungsmaßnahmen durch Stadtregiment und Fürsten, Innovationen wie der Buchdruck im späten 15. Jahrhundert, Ansiedlungspolitik (Ford!) und kommunale Auftragsvergabe – all das hat seine Spuren in der städtischen Überlieferung hinterlassen.
Handel und Gewerbe in Köln waren dabei niemals nur eine Sache der Stadt selbst. Stapelrecht und Zölle machten aus Köln schon im Mittelalter einen Wirtschaftsstandort von überregionaler Bedeutung. Nicht umsonst hatte Köln etwa in der Hanse eine derart herausragende Stellung, dass die Überlieferung der Hansekontore von Brügge, Antwerpen und London im Historischen Archiv der Stadt Köln aufbewahrt wird. Zu der reichen Überlieferung aus Mittelalter, früher Neuzeit treten die Zeugnisse aus französischer und preußischer Zeit, aus denen die wirtschaftlichen und technischen Revolutionen fassbar werden, die im 19. Jahrhundert die Strukturen zünftischer Wirtschaft hinwegfegten.

Mit Nachlässen und Familienarchiven wie denen der Familie Mallinckrodt oder der Familien Mevissen verfügt das Historische Archiv über die schriftliche Hinterlassenschaft von Industriebaronen des 19 Jahrhunderts. Dies wiederum wird ergänzt durch einige Firmenbestände wie den der Rheinischen Eisenbahngesellschaft, bei ihrer Gründung 1837 immerhin das größte Privatunternehmen Preußens.

In Fotos, Urkunden und Akten, aber auch in Musterbüchern, Kopiaren, Rechnungsunterlagen, Plänen, Geschäftsbüchern und anderem mehr dokumentiert das Historische Archiv die vielfältigen wirtschaftlichen Aktivitäten in Köln und der Region. Wie alles andere Archivgut ist auch diese Überlieferung durch den Einsturz von 2009 stark gefährdet.

Mit Ihrem Engagement für eine Patenschaft aus dem Pool „Wirtschaft“ tragen Sie dazu bei, dass die Vielfalt der wirtschaftlichen Tätigkeit in Köln auch für zukünftige Generationen nachvollziehbar bleibt.