Poolpatenschaft Surprise

Pool „Surprise“

Das Historische Archiv der Stadt Köln verwahrt Archivgut aus mehr als 1.000 Jahren Kölner, rheinischer und europäischer Geschichte. Es wird aufgrund des hohen Alters, des Umfangs und der Vielfältigkeit seiner Bestände von vielen als eines der bedeutendsten Kommunalarchive Europas bezeichnet.

Viele der hier verwahrten Urkunden, Handschriften, Akten, Briefe, Fotos oder auch Filme sind für sich von hoher historischer und kultureller Bedeutung. Der wahre Wert des Archivs ergibt sich aber erst aus der Zusammenschau der fast 2.000 Bestände: Nur die Quellen aus der Stadtverwaltung, aus Nachlässen bedeutender Persönlichkeiten, aus Sammlungen, aus Kölner Klöstern und Stiften, aus Vereinsarchiven und vielen mehr quer durch die Jahrhunderte ergeben zusammen die Geschichte Kölns. Sie setzt sich wie ein Mosaik aus vielen und vielfältigen Bausteinen zusammen, die nur gemeinsam das Ganze ergeben.
Aus diesem Grund ist es von großer Bedeutung, sich bei der Restaurierung nach dem Einsturz des Historischen Archivs nicht nur auf wenige Einzelstücke zu konzentrieren, die man als besonders bedeutend empfindet. Mit einer Spende im Pool „Surprise“ tragen Sie dieser Überlegung Rechnung: Sie spenden für einen Baustein des historischen Gedächtnisses von Köln, ohne vorher zu wissen, ob es sich um eine mittelalterliche Urkunde, eine moderne Akte, ein Manuskript aus einem Literatennachlass, ein Foto, ein Plakat oder, oder, oder …

Helfen Sie mit, auf diese Art und Weise die einzigartige Bandbreite der Überlieferung zu erhalten.