Vortrag „Wie kommen die Heiligen drei Könige nach Köln“ ein voller Erfolg

Mehr als 80 interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer lauschten am gestrigen Abend den Ausführungen von Dr. Max Plassmann zur wenig belegten, in jedem Falle aber abenteuerlichen Reise der vermeintlichen Gebeine nach Köln. Im Anschluss entwickelte sich eine fast halbstündige Diskussion. Schließlich führte der Archivar und Historiker Plassmann durch die Ausstellung „Dreikönigsstadt Köln?“.
Der nächste Termin des Archiv-Rahmenprogramms ist der Vortrag von Ingeborg Arians, Protokoll-Chefin der Stadt. Sie widmet sich der Frage „Die Heiligen Drei Könige – Botschafter für Köln wie das Dreigestirn, 4711 oder der FC?“.

20140722_194130

 

 

Veröffentlicht in Aktuell, Veranstaltungen