„Festung Köln – Ein Bollwerk im Wandel der Zeit“ – Vortrag von Andrea Wendenburg am 12. Juni 2014, 18:30 Uhr

Plan und Profil zur Befestigung vom Architekten und Ingenieur Schmitz, Köln 1812Seit dem Mittelalter prägen die Stadtbefestigungen – und später die Forts – die Geschichte und die städtebauliche Entwicklung Kölns. Die Archivarin Andrea Wendenburg skizziert in ihrem Vortrag diese Entwicklung und die veränderten Lebenslagen in und um die Stadtmauern und zeigt dabei beispielhaft die Vielfalt der Bestände des Historischen Archivs. Städtische Unterlagen von Ämtern, die es zum Teil heute gar nicht mehr gibt, vermitteln im Zusammenspiel mit Nachlässen von Architekten und Militärs die interessante und abwechslungsreiche Geschichte der „Festung Köln“.

Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe des Historischen Archivs in Kooperation mit dem Förderverein „Freunde des Historischen Archivs der Stadt Köln“.

Keine Sorge: Das WM-Eröffnungsspiel Brasilien – Kroatien wird um 22 Uhr (MESZ) angepfiffen. Sie verpassen also nichts!

Ort: Lesesaal des Historischen Archivs der Stadt Köln, Heumarkt 14, 50667 Köln

Der Eintritt ist frei.

Veröffentlicht in Aktuell, Veranstaltungen
Ein Kommentar zu “„Festung Köln – Ein Bollwerk im Wandel der Zeit“ – Vortrag von Andrea Wendenburg am 12. Juni 2014, 18:30 Uhr
  1. Hallscheidt, Evemarie sagt:

    Wäre für Veranstaltungshinweise dankbar