Farben, Bilder, Texte – Plakate zwischen Kunst und Kommerz

Rene Gronert  und  Bettina Schmidt-Czaiab begrüßen zum VortragDas Vortragsprogramm der „Freunde“ wartete am 25. März mit einem ganz besonderen Termin auf. Rene Grohnert, Leiter des Deutschen Plakatmuseums Essen, referierte über Plakatkunst.

Unter dem Titel „Farben, Bilder, Texte – Plakate zwischen Kunst und Kommerz“ widmete sich der Mueseologe und Kunsthistoriker der Geschichte von Plakatkunst vor dem Hintergrund der sich wandelnden und entwickelnden technischen Möglichkeiten und gesellschaftlichen Veränderungen. Heraus kam ein spannender und äußerst kurzweiliger Vortrag, der die knapp 40 Zuhörerinnen und Zuhörer in ihren Bann zog. Im Anschluss nahm sich Grohnert viel Zeit, um die zahlreichen Fragen des Publikums zu beantworten.

Der Vortrag fügte sich nahtlos ein in die Thematik „Plakate“, die durch die Sporthallen-Ausstellung am Heumarkt und das „Kölner Kalendarium 2014“ mit den Sporthallen-Plakaten thematisiert wird. Er ergänzte das Thema durch eine wissenschaftlich-künstlerische Betrachtungsweise.

Die Freundinnen und Freunde danken Rene Grohnert für einen tollen Vortrag!

(Text und Bild von Tobias Kolf)

Veröffentlicht in Aktuell, Veranstaltungen