400 Jahre alt & nicht verstaubt: Das Buch Weinsberg – ein heiterer und lehrreicher Abend mit Martin Stankowski und Gerd Köster

Über 200 Besucherinnen und Besucher lauschten in der Lutherkirche den Worten Weinsbergs aus dem Mund von Gerd Köster. Martin Stankowski – selbst Mitglied im Förderverein und Träger des Severinsbürgerpreises 2013 – kommentierte in gewohnt heiterer, kritischer Weise und stellte fest, dass Manches heute noch so ist, wie vor fast 500 Jahren.

Das Historische Archiv stellte sich den Gästen vor und der Verein gewann neue „Freunde“. Für eine gute Wohlfühlatmosphäre sorgte der Verein „Südstadt-Leben e.V.“mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Alles in allem eine rundherum gelungene Veranstaltung. Der Benefiz-Charakter lässt sich zählen: Über 4.000 € Spenden kamen dank der Besucherinnen und Besucher und des tollen Engagements von Martin Stankowski und Gerd Köster zusammen.

 

Veröffentlicht in Aktuell, Veranstaltungen