Advent 2013

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe FREUNDE des historischen Archivs,

kurz vor den Festtagen, die das Jahr 2013 beschließen, grüße ich Sie im Namen des Vorstands unseres Fördervereins sehr herzlich.

Mit unserer Mitgliedschaft haben wir uns auferlegt, „das Historische Archiv der Stadt Köln in jeder Weise, durch Sach- und Geldspenden, z.B. durch Schenkung von Sachgegenständen, durch die finanzielle Unterstützung bei dem Erwerb von solchen, durch Finanzierung von Ausstellungen und Publikationen oder von Arbeitskräften des Archivs zu fördern“. So steht es in unserer Satzung.

Haben wir genug getan im ablaufenden Jahr? Können wir im Jahr 2014, dem Jahr, in dem sich der Einsturz des Archivs zum 5. Mal jährt, mehr tun?

Sicher ist: wir könnten mehr tun, ideell wie materiell, wenn unser Kreis größer würde, wenn wir zahlreiche neue Mitglieder gewönnen. Das muss unsere gemeinsame Hauptaufgabe sein: die Belange dieses Archivs in der Wahrnehmung der Stadtgesellschaft und darüber hinaus tiefer zu verankern. Werben wir neue Mitglieder! Jüngst konnten wir Wolfgang Niedecken als Mitglied gewinnen.

Dem dient das Jahresprogramm 2014, das beigefügt ist: Bitte machen Sie von dem Angebot Gebrauch. Es geht bereits mit den „musikalischen Stadtgeschichten“ von Günter Schwanenberg im Freien Werkstatt Theater am 17./18.Januar 2014, los. Die Internetseite des FWT finden Sie hier.

Um Sie besser zu informieren: Bitte senden Sie uns doch Ihre E-Mail-Adresse zu. Gerne an: info@freunde-des-historischen-archivs.de

Ich wünsche Ihnen frohe Festtage, eine stabile Gesundheit, Glück und Erfolg und danke Ihnen für Ihre Treue zu den FREUNDEN.

I h r

Burkhard von der Mühlen

Vorsitzender

Veröffentlicht in Aktuell