Tag der Offenen Tür am 17. März 2013 im RDZ

Am Sonntag, dem 17. März 2013, lädt das Historische Archiv der Stadt Köln (HAStK) zum Tag der Offenen Tür ein. Dieser findet statt im Restaurierungs- und Digitalisierungszentrum (RDZ) in Köln-Porz. Das Haus wird von 12-18 Uhr geöffnet sein. Das Rahmenthema lautet „Nicht ahnen, forschen!“ – Familienforschung im HAStK.

Im Lesesaal werden Sie Informationsstände des HAStK, des Fördervereins „Freunde des Historischen Archivs der Stadt Köln e.V.“, der Stiftung Stadtgedächtnis sowie der Westdeutschen Gesellschaft für Familienforschung finden. Ein archivpädagogisches Begleitprogramm rund um das Schreiben, Beschreibstoffe, Briefe und Siegel findet in der Anlieferung statt.

Nicht ahnen, forschen! Plakat zum Tag der Offenen Tür

Nicht ahnen, forschen! Plakat zum Tag der Offenen Tür

Zu jeder vollen Stunde (12 – 17 Uhr) können Sie an Führungen teilnehmen. Fachkräfte des Archivs führen Sie durch das RDZ, zeigen Ihnen die wichtigsten Aufgaben des Wiederaufbaus und stehen für Ihre Fragen zur Verfügung. Archivarinnen und Archivare erklären Ihnen, wie Familienforschung im HAStK betrieben werden kann.

Zeitgleich findet von 13 – 18 Uhr ein Verkaufsoffener Sonntag bei porta statt. Dort finden Sie auch Möglichkeiten zur Verpflegung im hauseigenen Restaurant oder an Imbissständen auf dem Parkplatz. Auf diesem werden weitere Programmpunkte stattfinden, zum Beispiel eine Autoschau eines Porzer Autohändlers.

 

Anfahrtsbeschreibung:

Adresse:

Historisches Archiv der Stadt Köln
Restaurierungs- und Digitalisierungszentrum
Frankfurter Straße 50
51147 Köln

Mit dem PKW:

Bitte nehmen Sie auf der A 59 aus Köln kommend Richtung Bonn die BAB-Ausfahrt Porz-Lind, halten sich dann links Richtung PORTA, fahren auf der B 8 bis zum Kreisverkehr und biegen dort rechts auf den Kundenparkplatz von Porta. Dort fahren Sie erneut in einen Kreisverkehr, in dem Sie sich dann links Richtung WARENAUSGABE halten. Rechts neben der Warenausgabe befindet sich der beschilderte Eingang zum Restaurierungs- und Digitalisierungszentrum, Parkplätze stehen in ausreichender Zahl zur Verfügung.

Bitte beachten Sie bei der Nutzung eines Navigationsgerätes: Wenn Sie „Frankfurter Str. 50“ in das Gerät eingeben, dann immer mit Angabe der Postleitzahl von Porz-Lind (51147), ansonsten drohen Sie in Mülheim zu landen. Möglich wäre die Angabe von „Portastr.“ im Navigationsgerät.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Am besten erreichen Sie das RDZ mit der Buslinie 162 Richtung DLR/Köln Wahnheide ab Porz-Markt oder vom S-Bahnhof Wahn (S 12 und S 13) mit der Buslinie 162 und der Buslinie 508 Richtung Sankt Augustin Markt (Haltestelle: Linder Kreuz). Den PORTA-Komplex finden Sie dann linker Hand auf der gegenüberliegenden Seite der Frankfurter Straße etwa 100 Meter zurück. Bitte folgen Sie dann der Beschreibung wie für die Anreise mit dem PKW. Der Fußweg beträgt etwa 4 Minuten.

Veröffentlicht in Veranstaltungen