Geschichte in der Werkstatt – ein archivpädagogisches Angebot

Das Historische Archiv der Stadt Köln hat mit dem Landesarchiv NRW archivpädagogische Lernangebote im Rahmen des Projektes „Geschichte in der Werkstatt“ entwickelt.

Mit neuen Schwerpunkten in der archivpädagogischen Arbeit – z. B. Schadensbilder und Schadensbehebung – setzt das Historische Archiv einsturzbedingte Akzente. Das Projekt greift die verstärkte Aufmerksamkeit auf Restaurierung und Konservierung von Kulturgut auf.

„Geschichte in der Werkstatt“ ist ein archivpädogisches Angebot, das sich an Schüler- und Jugendgruppen richtet und kostenlos gebucht werden kann. Das Projekt versteht sich auch als Anregung für die pädagogische Arbeit anderer Archive.

Weitere Infos über „Geschichte in der Werkstatt“ und einen Info-Flyer als Download finden Sie auf der Homepage.

Zuständig beim Historischen Archiv der Stadt Köln für Archivpädagogik ist Frau Monika Frank (Telefon 02 21/2 21-23658; monika.frank@stadt-koeln.de).

Veröffentlicht in Projekte